Aktuelles

COVID-19 Informationen

Mit der neuen Verordnung und zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie, die mit dem heutigen Dienstag in Kraft tritt, müssen wir den gesamten Trainings- und Spielbetrieb einstellen. Dennoch möchten wir uns bei allen Mitgliedern/innen, Coaches und Eltern für die gute Zusammenarbeit und die Einhaltung der diversen Richtlinien bedanken. Wir bitten euch alle, die neuen Vorschriften einzuhalten, um so zu einer möglichst schnellen Senkung der Ansteckungszahlen beizutragen. Dann können wir gemeinsam bald wieder dem Lieblingssport nachgehen. Weitere Informationen dazu, werden euch natürlich zeitnah über Facebook und unserer Website mitgeteilt.

Update 03.12.2020: Da die Maßnahmen vorerst bis 6. Jänner 2021 erweitert wurden, wird dieses Jahr leider kein Trainings- und Spielbetrieb mehr stattfinden.

Update 05.01.2021: Da die Maßnahmen wieder verlängert wurden und diese bis zum 24. Jänner 2021 gelten werden, wird bis zu diesem Zeitpunkt leider weiterhin kein Trainings- und Spielbetrieb stattfinden.

Update 23.01.2021: Da die Maßnahmen wieder verlängert wurden und diese bis zum 7. Februar 2021 gelten werden, wird bis zu diesem Zeitpunkt leider weiterhin kein Trainings- und Spielbetrieb stattfinden.

Update 07.02.2021: Da die Maßnahmen wieder verlängert wurden, wird bis voraussichtlich Ende April leider weiterhin kein Trainings- und Spielbetrieb stattfinden.

Die Information, wann das Training wieder beginnt, wird zeitgerecht bekannt gegeben.

Saisonabschluss der Nachwuchsligen

Am Wochenende vom 16.-17. Juni fanden die letzten Spiele der österreichischen U15 Nachwuchsmeisterschaft statt. Nach der Premierensaison musste der International Waterpolo Vienna – verstärkt durch Nachwuchsspieler des 1.USC Raiffeisen Klosterneuburg – auch diesmal Lehrgeld zahlen. Der Mannschaft gelang es zu Beginn der Matches mitzuhalten, doch am Ende setzten sich die weit erfahrenen Teams des WBC Tirol, PL Salzburg und dem Wiener SC durch.

(mehr …)

Auswärtsrunde in Innsbruck

Am zweiten Wochenende im März bestritt die U13-Spielgemeinschaft des 1 USC Raiffeisen Klosterneuburg und des International Waterpolo Vienna eine Auswärtsrunde in Innsbruck. Trotz drei Niederlagen konnte man sehr gut beobachten, wie die Mannschaft weiter zusammenwächst und Fortschritte macht. Die nächste Runde findet von 28. Bis 29. April 2018 in Klosterneuburg statt. Der Eintritt ist frei – wir hoffen auf lautstarke Unterstützung!

Grazer Auster noch ohne Perle

Auftakt zur österreichischen U13 Meisterschaft in Graz: Die Spielgemeinschaft des 1. USC Raiffeisen Klosterneuburg und des International Waterpolo Vienna startete zu Faschingsbeginn in die neue Wasserballsaison. Nach einer längeren Pause melden sich die Babenberger wieder zurück in den heimischen Nachwuchsligen!

(mehr …)

Stärke und Erfahrung gewonnen

Am Wochenende des 23.-24. September trat der 1. USC Raiffeisen Klosterneuburg gemeinsam mit International Waterpolo Vienna, am internationalen „King of the Kongi“-Turnier im Wiener Kongressbad beim Kinderturnier an. Unter dem Namen „International Waterpolo Klosterneuburg“ bestritt die U11-Spielergemeinschaft Matches gegen Teams aus Bratislava, Hamburg, Leipzig, Salzburg und dem Wiener Sportclub.

(mehr …)

Start in die Saison 2017/18

Es geht wieder los! Die Schwimmer und Wasserballer des 1. USC Raiffeisen Klosterneuburg starten diesen Herbst am Dienstag, dem 12. September 2017 in die neue Saison! Zwölf ausgebildete und motivierte Trainer/innen und Betreuer/innen freuen sich auf euch im für uns exklusiv gesperrten Sportbecken des Happylands Klosterneuburg. Trainiert wird wie gewohnt an Dienst – und Freitagen, an denen nicht schulfrei ist. Nähere Informationen sind in unserem aktuellen Schreiben unter Wintersemester 2017 und wie gewohnt unter Training bzw. Tarife zu finden. Wir freuen uns auf euch!

(mehr …)

Klosterneuburg zurück am Regionalliga Podest

Nach einer durchwachsenen letzten Saison, hat es der 1. USC Raiffeisen Klosterneuburg heuer wieder auf das Treppchen der Regionalliga-Ost geschafft! Die Niederösterreicher landeten hinter den ungeschlagenen ASV Juniors punktgleich mit Titelverteidiger und Bundesligakollegen IW Vienna 1, aber mit schlechterer Tordifferenz, auf dem dritten Platz. Im Sportbad des Arbeiter Schwimm Verein Wien (ASV-Wien) an der Alten Donau gab es im Rahmen der Siegerehrung weitere Auszeichnungen für die Babenberger: Stefan Beivel wurde zum besten Schiedsrichter und Michael Schierach zum besten Nicht-Bundesliga-Spieler der Saison gewählt!

(mehr …)