Aktuelles

Neustart für Sommer 2021

Österreich sperrt auf und auch unser Team hat sich während des Lockdowns viele Gedanken über das Training unserer Mitglieder/innen in diesem Semester gemacht: Vorerst müssen wir leider bekanntgeben, dass in diesem Semester kein Trainingsbetrieb mehr stattfinden kann, da das Happyland Reparaturen am Sportbecken durchführt – aber wir haben auch gute Neuigkeiten!

(mehr …)

Klosterneuburg spielt trotz Pandemie wieder Wasserball

Corona bestimmt zurzeit unser aller Leben und auch das Happyland ist weiterhin geschlossen. Der 1. USC Raiffeisen Klosterneuburg lässt trotzdem nichts unversucht, um nach den beiden Vizemeistertiteln in der verkürzten österreichischen U13-Meisterschaft bzw. Regionalliga-Ost vergangenen Jahres, sinnvolle Alternativen für seine SportlerInnen und vor allem für die Jugend zu finden: Dank unserer engagierten Vereinsvertreter und Spielergemeinschaften mit Wiener Vereinen, dürfen aktive MitgliederInnen weiterhin in der Hauptstadt trainieren und an den höchsten Spielklassen der heimischen Wasserballligen teilnehmen.

(mehr …)

COVID-19 Informationen

Mit der neuen Verordnung und zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie, die mit dem heutigen Dienstag in Kraft tritt, müssen wir den gesamten Trainings- und Spielbetrieb einstellen. Dennoch möchten wir uns bei allen Mitgliedern/innen, Coaches und Eltern für die gute Zusammenarbeit und die Einhaltung der diversen Richtlinien bedanken. Wir bitten euch alle, die neuen Vorschriften einzuhalten, um so zu einer möglichst schnellen Senkung der Ansteckungszahlen beizutragen. Dann können wir gemeinsam bald wieder dem Lieblingssport nachgehen. Weitere Informationen dazu, werden euch natürlich zeitnah über Facebook und unserer Website mitgeteilt.

Update 03.12.2020: Da die Maßnahmen vorerst bis 6. Jänner 2021 erweitert wurden, wird dieses Jahr leider kein Trainings- und Spielbetrieb mehr stattfinden.

Update 05.01.2021: Da die Maßnahmen wieder verlängert wurden und diese bis zum 24. Jänner 2021 gelten werden, wird bis zu diesem Zeitpunkt leider weiterhin kein Trainings- und Spielbetrieb stattfinden.

Update 23.01.2021: Da die Maßnahmen wieder verlängert wurden und diese bis zum 7. Februar 2021 gelten werden, wird bis zu diesem Zeitpunkt leider weiterhin kein Trainings- und Spielbetrieb stattfinden.

Update 07.02.2021: Da die Maßnahmen wieder verlängert wurden, wird bis voraussichtlich Ende April leider weiterhin kein Trainings- und Spielbetrieb stattfinden.

Update 18.05.2021: Vorerst müssen wir leider bekanntgeben, dass in diesem Semester kein Trainingsbetrieb mehr stattfinden kann, da das Happyland Reparaturen am Sportbecken durchführt.

Die Information, wann das Training wieder beginnt, wird zeitgerecht bekannt gegeben.

Klosterneuburger Wasserballer sind Vizestaatsmeister

Nach der Zwangspause durch Corona, wurde im Oktober die Österreichische U13 Staatsmeisterschaft fertig gespielt. Die Spielgemeinschaft des 1. USC Raiffeisen Klosterneuburg und des International Waterpolo Vienna konnte dabei den zweiten Tabellenplatz absichern und sich verdient zum Vizestaatsmeister küren!

(mehr …)

Start in die Saison 2020/21

Es geht wieder los! Die Schwimmer und Wasserballer des 1. USC Raiffeisen Klosterneuburg starten morgen Dienstag, dem 08. September 2020 in die neue Saison! Extern und intern ausgebildete und motivierte Trainer/innen und Betreuer/innen stehen zu den Trainingszeiten im exklusiv für unseren Verein angemieteten Sportbecken des Happylands Klosterneuburg zur Verfügung. Trainiert wird wie gewohnt an Dienst – und Freitagen, an denen nicht schulfrei ist. Nähere Informationen sind in unserem aktuellen Schreiben unter Wintersemester 2020 und wie gewohnt unter Training bzw. Tarife zu finden. Wir freuen uns auf euch!

(mehr …)

Partnerstädtisches Kräftemessen zu Corona-Zeiten

Am vergangenen Freitag besuchten die Wasserballer des SV Göppingen 04 den 1. USC Raiffeisen Klosterneuburg für ein Freundschaftsspiel im Happyland! Die beiden Vereine aus Baden-Württemberg und Niederösterreich verbindet seit mittlerweile fünf Jahren eine enge Freundschaft: Nach dem Premierenmatch beim Strandbadfest 2015, sind die Babenberger jedes Jahr beim Neujahrsturnier vertreten und haben auch die letzten zwei Trainingslager in Göppingen veranstaltet.

(mehr …)

Trainingsbetrieb eingestellt

Aufgrund der von der Bundesregierung verordneten Vorkehrungen die Verbreitung des Corona Virus einzudämmen, werden auch wir zu unserer Verantwortung stehen und den Trainingsbetrieb für unbestimmte Zeit einstellen. Wir alle haben Familienmitglieder die in die Risikogruppe fallen, hier gilt es verantwortungsbewusst zu handeln. Wann der Betrieb wieder stattfinden kann informieren wir über Facebook und unserer Website!

(mehr …)

Start in die Saison 2019/20

Es geht wieder los! Die Schwimmer und Wasserballer des 1. USC Raiffeisen Klosterneuburg starten heute Dienstag, dem 03. September 2019 in die neue Saison! Extern und intern ausgebildete und motivierte Trainer/innen und Betreuer/innen stehen zu den Trainingszeiten im exklusiv für unseren Verein angemieteten Sportbecken des Happylands Klosterneuburg zur Verfügung. Trainiert wird wie gewohnt an Dienst – und Freitagen, an denen nicht schulfrei ist. Nähere Informationen sind in unserem aktuellen Schreiben unter Wintersemester 2019 und wie gewohnt unter Training bzw. Tarife zu finden. Wir freuen uns auf euch!

(mehr …)

Nachwuchs holt Bronze

Am vergangenen Wochenende sicherte sich die Spielgemeinschaft des 1.USC Raiffeisen Klosterneuburg und des International Waterpolo Vienna den dritten Platz im U12-Bewerb der Österreichischen Wasserballliga. Vier Spiele galt es an diesem Wochenende zu bestreiten – gegen Paris Lodron Salzburg, ASV Wien, Wiener Sportclub und WBC Tirol.

(mehr …)

Auftakt nach Maß für U12

Die Spielgemeinschaft 1.USC Raiffeisen Klosterneuburg und International Waterpolo Vienna bestritt letztes Wochenende die erste Runde der Nachwuchsbundesliga in der Altersklasse U12. Samstag und Sonntag standen jeweils zwei Spiele am Plan. Zum Auftakt ging es gegen PL Salzburg, dem man mit 18:0 noch haushoch unterlegen war. Doch die Enttäuschung währte nicht lange, erweckte gar einen ungeahnten Kampfgeist bei den Youngsters: In der zweiten Partie gegen den ASV Wien legten diese schiere Kräfte an den Tag und fuhren mit einem fulminanten 7:3 Sieg den ersten vollen Erfolg in diesem Bewerb ein.

(mehr …)